07 November 2018 23:19 748

Milliardär Novogratz investiert in die Firma Critwährung Bitfury

Das Cryptocurrency-Unternehmen Bitfury brachte 80 Millionen US-Dollar von Anlegern zusammen, darunter die vom Milliardär Ex-Goldman Sachs Group Inc.-Partner Mike Novogratz gegründete Handelsbank.

Milliardär Novogratz investiert in die Firma Critwährung Bitfury

Mike Novogratz Fotograf: Victor J. Blue / Bloomberg

Das Cryptocurrency-Unternehmen Bitfury brachte 80 Millionen US-Dollar von Anlegern zusammen, darunter die vom Milliardär Ex-Goldman Sachs Group Inc.-Partner Mike Novogratz gegründete Handelsbank.

Die Privatplatzierung wurde von Korelya Capital, einem europäischen Investor, der von der koreanischen Naver Group unterstützt wird, angeführt. Dies geht aus einer Erklärung von Bitfury hervor. Weitere Teilnehmer sind Novogratz 'Galaxy Digital und die in Europa ansässigen Firmen Jabre, Lian Group und Armat Group. Nach Angaben von Leuten, die mit der Angelegenheit vertraut sind, wurde Bitfury im Deal auf über 1 Milliarde US-Dollar geschätzt.

Bitfury wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz in London. Heute verkauft er Geräte, die zur Gewinnung von Kryptowährungen eingesetzt werden, und entwickelt Blockchain-Technologie für Kunden, einschließlich der ukrainischen Regierung. Antoine Dresch, geschäftsführender Gesellschafter von Korelya, erklärte in der Erklärung, dass Bitfury zum größten "Einhorn" der westlichen Blockkette geworden sei oder ein Unternehmen mit einem Wert von mehr als einer Milliarde US-Dollar.

"Wir sehen eine große Nachfrage von Unternehmen und öffentlichen Institutionen, um ihre Dienstleistungen oder Produkte in die Blockchain zu bringen - insbesondere in aufstrebenden Märkten, in denen Verwaltungssysteme sehr ineffizient sein können", sagte Valery Vavilov, Chief Executive Officer von Bitfury in einem Interview. Er lehnte es ab, die Bewertung des Unternehmens zu kommentieren.

Bei früheren Finanzierungsrunden wurden mehr als 100 Millionen US-Dollar für Bitfury gesammelt. Bloomberg zitierte Menschen, die mit der Angelegenheit vertraut sind, berichtete letzten Monat, dass das Unternehmen ein Börsengang in Amsterdam, Hongkong oder London in Betracht zieht. Wenn der Börsengang in den nächsten zwei Jahren durchgeführt wird, wird Bitfury eine Bewertung von 3 bis 5 Milliarden US-Dollar anstreben.

Bloomberg.com

Verwandte Datensätze