25 Dezember 2018 10:29 503

Tencent beteiligt sich mit Naspers über eine Milliarde US-Dollar-Finanzierung für den indischen Swiggy

Meituan, DST Global und Hillhouse Capital nahmen ebenfalls teil.
Naspers hat Indien und Nahrungsmittelunternehmen bevorzugt.

Tencent beteiligt sich mit Naspers über eine Milliarde US-Dollar-Finanzierung für den indischen Swiggy

Ein Kurier von Swiggy hält zum Mitnehmen Speisen aus einem Burger King Restaurant in Mumbai. Fotograf: Dhiraj Singh / Bloomberg

  • Meituan, DST Global und Hillhouse Capital nahmen ebenfalls teil.
  • Naspers hat Indien und Nahrungsmittelunternehmen bevorzugt.

Tencent Holdings Ltd. beteiligte sich mit Naspers Ltd. an einer Investition in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar in den indischen Essenslieferdienst Swiggy, der einen potenziell wertvollen Verbündeten in Chinas größtem Social Media- und Gaming-Unternehmen gewinnt.

Naspers führte die Finanzierung an, die neben den bestehenden Investoren DST Global , Meituan Dianping und Coatue die neuen Geldgeber Hillhouse Capital und Wellington Management erwischte. Die Finanzierungsrunde, den Bloomberg berichtete im Oktober auf, markiert Swiggy dritt für 2018 und bisher größte. Naspers, Afrikas wertvollstes Unternehmen, sagte, es habe 660 Millionen Dollar investiert.

"Swiggy hat seit der ersten Investition zehn Mal so viele Bestellungen im Monat wie seit der ersten Investition", sagte Larry Illg, Naspers Chief Executive Officer von Food and Ventures. "Unsere jüngste Kapitalrunde wird dazu beitragen, den Weg von Swiggy zu beschleunigen, unübertroffenen Komfort bei der Bestellung und Lieferung von Lebensmitteln für indische Verbraucher zu bieten."

Swiggy ist eine der schnell wachsenden indischen Startups, die sich durch die schnelle Smartphone-Einführung im ganzen Land auszeichnet. Sein Wert wurde gesagt, um mehr als $ 2000000000 nach Kapstadt-basiertem Naspers zwei Runde Finanzierung der Forschergruppe führte gestiegen zu sein und wurde damit zum größten Aktionär des Unternehmens. Seit der letzten Finanzierung vor sechs Monaten hat sich Swiggy auf 42 weitere Städte in Indien ausgedehnt, teilte das Unternehmen mit.

Die Lieferung von Lebensmitteln ist ein beliebtes Geschäft von Naspers, mit Investitionen in Deutschlands Delivery Hero und iFood in Brasilien. Es hat auch einen Glanz nach Indien gebracht, da es versucht, eine frühe Blockbuster-Wette auf Tencent zu replizieren, wo es etwa 31 Prozent der Aktien hält. Diese Woche hat das in Kapstadt ansässige Unternehmen eine Investition in Höhe von 540 Millionen US-Dollar in das indische Bildungs-Startup Byju's getätigt. Sie besitzt Anteile an anderen indischen Unternehmen wie MakeMyTrip und OLX und erzielte mit dem Verkauf ihres 11-Prozent-Anteils an E-Commerce-Startup Flipkart in diesem Jahr einen Gewinn in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar.

Die Aktien von Naspers sind in diesem Jahr um fast 19 Prozent gefallen und bewerteten das Unternehmen mit 1,2 Billionen Rand (84 Milliarden US-Dollar), da der Aktienkurs von Tencent den südafrikanischen Investor nach unten drückte.

Bloomberg.com

Verwandte Datensätze