24 Juli 2019 13:28 600 reuters.com

Microsoft investiert 1 Milliarde US-Dollar in OpenAI

Microsoft Corp. gab am Montag bekannt, dass eine Milliarde US-Dollar in OpenAI mit Sitz in San Francisco investiert wurde und beide eine mehrjährige Partnerschaft geschlossen hatten, um Supercomputing-Technologien für künstliche Intelligenz für den Microsoft-Cloud-Computing-Dienst Azure zu entwickeln.

The Microsoft sign is shown on top of the Microsoft Theatre in Los Angeles, California, U.S. October 19, 2018. Reuters/Mike Blake/File Photo

The Microsoft sign is shown on top of the Microsoft Theatre in Los Angeles, California, U.S. October 19, 2018. Reuters/Mike Blake/File Photo


Microsoft Corp. gab am Montag bekannt, dass eine Milliarde US-Dollar in OpenAI mit Sitz in San Francisco investiert wurde und beide eine mehrjährige Partnerschaft geschlossen hatten, um Supercomputing-Technologien für künstliche Intelligenz für den Microsoft-Cloud-Computing-Dienst Azure zu entwickeln.

OpenAI wurde im Jahr 2015 als gemeinnützige Organisation mit einer Finanzierung von 1 Milliarde US-Dollar unter anderem von den Silicon Valley-Investoren Sam Altman, Peter Thiel und Reid Hoffman, dem Mitbegründer von LinkedIn, gegründet. Anfang dieses Jahres gründete die Gruppe ein verbundenes gewinnorientiertes Unternehmen, um externe Investitionen zu tätigen.

Seit seiner Gründung hat OpenAI Forscher für künstliche Intelligenz eingestellt, um Fortschritte auf diesem Gebiet zu erzielen. So lehrte es beispielsweise eine Roboterhand, um menschenähnliche Aufgaben vollständig in Software auszuführen, und sparte so Kosten und Zeit für das Training von Robotern.

Die Gruppe hat sich auch auf die Sicherheits- und sozialen Auswirkungen der KI konzentriert und untersucht, wie Computer realistische Nachrichten mit nur wenigen Schlagzeilen erstellen und Forscher warnen können, bevor sie ihre Arbeit und Algorithmen veröffentlichen.

OpenAI sagte, die Microsoft-Investition würde dazu beitragen, "künstliche allgemeine Intelligenz" oder AGI zu betreiben. Ein AGI ist der heilige Gral des Feldes und würde bedeuten, dass das Computersystem ein Fach genauso gut oder besser beherrschen kann als die besten Menschen der Welt - und mehr Felder beherrschen kann als jeder einzelne Mensch.

"Wir glauben, dass es entscheidend ist, dass AGI sicher eingesetzt wird und die wirtschaftlichen Vorteile weit verbreitet sind", sagte Altman in einer Erklärung. "Wir freuen uns, wie sehr Microsoft diese Vision teilt."

Microsoft sagte, die beiden Unternehmen würden gemeinsam neue KI-Technologien für den Azure-Cloud-Computing-Dienst von Microsoft entwickeln. Die beiden sagten auch, dass OpenAI viele, wenn auch nicht alle seiner Dienste auf Azure verlagern würde und dass Microsoft sein „bevorzugter“ Partner sein würde, um neue Dienste zu kommerzialisieren.

Die beiden Parteien lehnten es ab, Fragen von Reuters zu den Vertragsbedingungen zu beantworten. Anfang dieses Jahres gründete OpenAI eine gewinnorientierte Kommanditgesellschaft, um externe Investitionen zu tätigen. Das gewinnorientierte Unternehmen wird letztendlich vom gemeinnützigen Vorstand kontrolliert.

Als OpenAI die Struktur im März schuf, hieß es, dass Investoren, die Geld in das gewinnorientierte Unternehmen stecken, ihre Renditen begrenzt hätten und dass die Mission des gemeinnützigen Unternehmens Vorrang vor der Erzielung eines Gewinns haben würde.

Microsoft und OpenAI lehnten es ab, Fragen zu beantworten, ob und wie die Rendite von Microsoft für die Investition in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar begrenzt würde oder wie etwaige Einnahmen und Gewinne aus gemeinsam entwickelten Technologien geteilt würden.

Die beiden Unternehmen lehnten es auch ab, anzugeben, ob die Investition von Microsoft in bar erfolgen würde oder ob Kredite für den Azure-Cloud-Computing-Dienst erforderlich wären.

Cloud-Computing-Services sind eine der Hauptkosten für OpenAI, das im Steuerjahr 2017 7,9 Millionen US-Dollar für Cloud-Computing ausgegeben hat, oder etwa ein Viertel seiner gesamten Funktionskosten für dieses Jahr, so die beim US Internal Revenue Service eingereichten Unterlagen.

Verwandte Datensätze