05 August 2019 16:07 495 reuters.com

Murdochs Fox Corp. kauft Fintech Credible Labs im Wert von 397 Millionen US-Dollar

Der US-amerikanische Sender Fox Corp. hat am Montag vereinbart, Credible Labs Inc. im Wert von 397 Millionen US-Dollar für den Online-Finanzmakler zu kaufen , da die von Murdoch kontrollierte Firma nach Wachstum sucht Verkauf des Film- und Fernsehvermögens an Disney.

Lachlan Murdoch, co-chairman and chief executive officer of Fox Corp., attends the annual Allen and Co. Sun Valley media conference in Sun Valley, Idaho, U.S., July 11, 2019. REUTERS/Brendan McDermid

Lachlan Murdoch, co-chairman and chief executive officer of Fox Corp., attends the annual Allen and Co. Sun Valley media conference in Sun Valley, Idaho, U.S., July 11, 2019. REUTERS/Brendan McDermid


In einer herausfordernden Medienlandschaft bieten die an der australischen Börse notierten Credible Labs in San Francisco Fox ein Online-Angebot, das privaten Kreditnehmern und Kreditgebern entspricht, die den 1,6 Billionen US-Dollar-Jahresmarkt für Hypotheken bedienen möchten.

"Die Akquisition von Credible unterstreicht die innovative digitale Strategie der Fox Corporation, bei der die direkte Interaktion mit unseren Verbrauchern im Vordergrund steht", sagte Lachlan Murdoch, Executive Chairman und Chief Executive von Fox Corp., in einer Erklärung.

Die Online-Plattform von Credible bietet Kreditprüfungen für Kreditnehmer, die Hypotheken und Studien- und Privatkredite suchen, und verwendet diese Informationen, um ihnen vorqualifizierte Kreditzinsen und Refinanzierungsoptionen anzuzeigen, die sie durch Klicken abrufen können.

Das Fintech-Unternehmen hatte Synergien mit den Geschäftsbereichen FOX Business und FOX Television und würde seiner FOX Sports-App, Live- und On-Demand-Content, und FOX Now beitreten, sagte Fox, was beiden Unternehmen zu Wachstum verhelfen würde.

Rupert Murdochs neu ausgegliedertes Medienunternehmen Fox Corp wurde im März an der Nasdaq lanciert, nachdem das Film- und Fernsehvermögen von Twenty-First Century Fox Inc im Wert von 71 Milliarden US-Dollar an Walt Disney Co. verkauft worden war.

Das kleinere Unternehmen verlässt sich nun auf teure Live-Kabelübertragungen und Nachrichten in einer zunehmend wettbewerbsorientierten Fernsehbranche.

Glaubwürdig sagte, dass seine Aktionäre 2,21 AUD in bar pro CHESS Depository Interest (CDI) erhalten werden, was einen Wert von 585 Mio. AUD weniger als zwei Jahre nach der Börsennotierung in Australien von etwas mehr als der Hälfte dieses Wertes ergibt.

Der Angebotspreis von Fox entspricht einem Aufschlag von 7% auf den letzten Schlusskurs von 2,06 AUD am 2. August.

Der Mehrheitsaktionär, Gründer und Geschäftsführer Stephen Dash würde weiterhin die neue Fox-Tochter leiten und ein Drittel der ausstehenden Stammaktien von Credible in Anteile einer neu gegründeten Fox-Tochter tauschen.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre. Der Verwaltungsrat von Credible, der zusammen 13% der Aktien des Unternehmens hält, hat den Vorschlag einstimmig befürwortet.

Einige Minderheitsaktionäre waren von der Vorgehensweise überrascht und befürchteten, das potenzielle Wachstum des Unternehmens zu verpassen, wenn sie es jetzt verkaufen, sagte der Bell-Potter-Analyst Damien Williamson, der einen glaubwürdigen Preis von 2,78 AUD pro Aktie schätzt.

"Vorzeitig ist das Wort, um zu beschreiben, wie einige Minderheitsaktionäre die Transaktion sehen", sagte Williamson. "Dieses Unternehmen ist in einem sehr großen Markt tätig und hat das Potenzial, sich wirklich gut zu behaupten."

Williamson sagte, es gäbe das Potenzial für größere amerikanische Konkurrenten von Credible, wie Lendingtree Inc., konkurrierende Angebote für das Unternehmen abzugeben .

Die Anteile an Credible stiegen um 6,3% auf 2,19 AUD in einem breiteren Markt, der um 1,8% nachgab.

Verwandte Datensätze