14 Januar 2020 12:10 316 bloomberg.com

Blackstone steht kurz vor dem Kauf einer Beteiligung an Allcargo's Unit

Die Private-Equity-Gesellschaft wird Anteile für 3,8 Milliarden Rupien kaufen | Der Vorstand von Allcargo Logistics hat die Investition am Montag genehmigt

By Baiju Kalesh and PR Sanjai

By Baiju Kalesh and PR Sanjai


Blackstone Group Inc. hat zugestimmt, eine Beteiligung an der Lagereinheit von Allcargo Logistics Ltd. in Indien für 3,8 Milliarden Rupien ( 54 Millionen US-Dollar ) zu erwerben , um die Nachfrage auf dem am schnellsten wachsenden E-Commerce-Markt der Welt zu decken.

Der Vorstand von Allcargo hat der Investition am Montag zugestimmt, teilte er in einer Umtauschanmeldung mit und bestätigte einen früheren Bericht von Bloomberg News. Das US-amerikanische Private-Equity-Unternehmen könnte seine Beteiligung in den nächsten zwölf Monaten weiter aufstocken, da zuvor vereinbarte Leistungsmeilensteine ​​erreicht wurden, die Allcargo mit einer Minderheitsbeteiligung belasten könnten, heißt es in der Erklärung .

Allcargo-Aktien stiegen um 6,1% und erreichten damit den höchsten Stand seit dem 8. November. Die Aktie stieg zum Handelsschluss um 4,4%.

Blackstone expandiert in Indien in die Logistik, um die wachsende Nachfrage nach Lagern zu befriedigen, da Unternehmen wie Amazon.com Inc. und Walmart Inc. Milliarden von Dollar in den am schnellsten wachsenden E-Commerce-Markt der Welt investieren. Die Einführung einer landesweiten Steuerregelung hat auch zu einer Nachfrage nach großen Lagerflächen bei Einzelhändlern geführt, um eine schnelle Lieferung von Waren auf der letzten Meile zu gewährleisten.

Allcargos Logistikabteilung plant den Bau von 5 Millionen Quadratfuß großen Lagern in ganz Indien bis zum Jahr 2021, teilte das Unternehmen in einer Präsentation im August mit. Das Beratungsunternehmen EY prognostizierte in einem Bericht aus dem vergangenen Jahr, dass Unternehmen bis Ende 2020 7,8 Milliarden US-Dollar in Lagerhäuser in der südasiatischen Nation investieren werden.

Verwandte Datensätze